konzentrationsstörungen

1 Posts Zurück

Konzentrationsstörungen

Zu den vielen Symptomen und Einschränken mit einer Chiari Malformation und/oder einer Syringomyelie zählen auch Konzentrationsstörungen. Allgemein spricht man von einer Konzentrationsstörung, wenn man die Fähigkeit verliert (ob teilweise oder ganz), seine Gedanken auf eine Tätigkeit zu richten und – vor allem – auf diese Tätigkeit gerichtet zu halten. Es fällt dann schwer, Nebengeräusche oder Störeffekte wie andere Gedanken auszublenden.  Was bedeutet das konkret? Wenn ich mir zum Beispiel vornehme, dass ich jetzt ein Buch lesen will, müsste ich mich auf die Seiten im Buch konzentrieren. Nur dann kann ich Wort für Wort lesen und auch verstehen. Wenn ich aber noch ein Störgeräusch irgendwo habe – Zum Beispiel Schmerz – dann kann ich dieses nicht ausblenden und meine Gedanken landen immer wieder bei dem Schmerz. Ich lese dann vielleicht einen Satz und habe aber nicht begriffen, was dieser Satz bedeutet.…

Navigieren