Schmerzen

2 Posts Zurück

TENS – Strom für die Nerven und Muskeln

Im Zusammenhang mit der Behandlung meiner Schmerzen in Rücken und Beinen wurde mir von meinem Neurochirurgen ein sogenanntes TENS-Gerät (transcutaneous electrical nerve stimulation) verschrieben. Dieses Gerät wird zur sogenannten Reizstromtherapie eingesetzt. Wirkungsweise Über 2 Elektroden (oder mehr, wenn mehrere Bereiche stimuliert werden sollen) wird direkt auf der Haut ein Wechselstrom mit sehr niedriger oder auch hoher Frequenz (2-4 Hz oder 80-150 Hz je nach Anwendungsprogramm) erzeugt. Für den Patienten ist das dann als Kribbeln zu spüren. Je nach Position der Elektroden, Stromstärke und Frequenz können auch die Muskeln zucken. Durch den Strom soll dann der im Gewebe liegende Nerv stimuliert werden, wodurch Signale an das Rückenmark gesendet werden. Hohe Frequenzen sollen nach dieser Theorie die Schmerzweiterleitung ins Gehirn und damit die Schmerzwahrnehmung unterbinden. Niedrige Frequenzen sollen den gleichen Effekt haben, dies aber durch eine verringerte Schmerzwahrnehmung erreichen. Wo bekomme ich…

Medikamente und Kontrollverlust

Bei Schmerzen nehmen wir oft Medikamente ohne auf die Nebenwirkungen zu achten. Man nimmt sie ja nicht lange. Chronische Schmerzen zeichnen sich nicht nur dadurch aus, dass man eben Schmerzen hat. Vielmehr ist man auch dazu gezwungen, die Schmerzen auf irgendeine Art und Weise zu kontrollieren. Manchmal klappt das schon mit einfacher Ablenkung. Oft muss aber eben ein Schmerzmittel her.Wovon reden wir hier überhaupt?Ich rede hier allerdings nicht von Schmerzmitteln wie Novalgin, welche direkt nach der Operation – meist als Tropf – verabreicht werden. Während meiner Kreuzbandrisse habe ich die Schmerzen oft durch hohe Dosen von Ibuprofen und Paracetamol unterdrückt. Das Tückische bei dieser Art von Schmerzmittel ist die Tatsache, dass sie nach wenigen Wochen an Wirkung verlieren. Zudem werden Leber und Nieren belastet und bei längerer Anwendung beschädigt. Da meine Kreuzbandrisse in zeitlich kurzen Abständen von ca. einem Jahr…

Navigieren