Mai 2021

3 Posts Zurück
Zeige alle Beiträge des Monats Mai 2021.

Der Sprinter hat TÜV!

Meine letzte gute Phase hielt vergleichsweise lange an und ich konnte so einiges am Sprinter erledigen. Ich habe nicht nur die Türen fertig geschweißt/geklebt, lackiert, und wieder mit den Scheiben versehen, sondern konnte auch noch eine Rückfahrkamera samt neuem Autoradio verlegen. Die unterschiedlichen Sitzbezüge habe ich noch mit günsitgen Überzügen kaschiert und konnte dann zum TÜV, damit ich das Auto auch im Straßenverkehr völlig legal wieder nutzen kann.Die Hecktüren Die Hecktüren waren für mich das größte Teilprojekt, da die schon echt ziemlich hinüber waren. Ich musste nicht nur eben den Türgriff und die Fenster ausbauen und dann neu lackieren, sondern völlig neue Bleche einschweißen. Links nur im unteren Bereich, rechts aber bis zum Fenster. Der Rost war da einfach schon zu massiv vorhanden. Und ich muss gestehen: Ein Karosseriebauer oder Lackierer werde ich in meinem Leben nicht mehr. Ich hab…

Primetime – und der Körper streikt

Es gibt Tage, an denen merkt man schon nach dem Aufstehen, dass die gute Phase vorbei ist. Dann beginnt wieder eine Phase, in der man sich immer schlechter bewegen kann. Man geht wie auf Eiern, jede Bewegung kostet unheimlich viel Kraft. Dann kommt auch der Moment, wo man einem die Schmerzen im Gesicht ablesen kann. Ob es die hängenden Mundwinkel sind, die extremen Augenringe vom schlechten Schlaf oder die dunklen Augen, die nicht mehr so funkeln wie in den guten Phasen. Und natürlich passiert das alles mal wieder zur Primetime. Am Leben teilnehmen – oder nur mitlaufen Ich versuche auch in den schlechten Phasen am Leben teilzunehmen. Ich versuche mich zu bewegen, möchte Freunde und Familie sehen und am liebsten niemandem zeigen, dass es mir schlecht geht. Aber das funktioniert natürlich nicht. Mir fällt es dann nämlich viel zu schwer,…

Termine, Termine, Termine

Krank sein bedeutet oft, dass man von Arzt zu Arzt fährt, sich ständig auf’s neue Untersuchen lässt und Rezepte, Überweisungen und Berichte von Ärzten abholen muss. Physiotherapeut, Orthopäde, Neurologe, Neurochirurg, Hausarzt, Apotheker, Facharzt, Schmerztherapeut. Mir hängt das alles zum Hals raus. Ich möchte am liebsten keine Arztpraxis mehr besuchen, möchte keine Medikamente mehr nehmen müssen, will nicht ständig auf Nachrichten von Versicherungen oder Rententräger hoffen und schon gar nicht sinnfreie Bewerbungsaufforderungen vom Arbeitsamt bekommen. Bürokratie ist scheiße. Und sie macht unser Gesundheitssystem teuer und ineffizient. Versteht mich nicht falsch: Wir haben ein gutes System. Aber die deutschen Tugenden der Genauigkeit haben leider oft einen hohen (finanziellen) Preis. Physiotherapie Ich bekomme eine Behandlung außerhalb des Regelfalls. Das bedeutet, dass ichmehr als 18 Einheiten pro Quartal bekomme und meine Therapie auch einige Minuten länger dauert, als es bei “einfachen” Verletzungen der Fall…

Navigieren